Der Münzverein Neumarkt/OPf. und Umgebung e. V“ lädt zusammen mit dem Dachverband der Deutschen Numismatischen Gesellschaft (DNG) zum

53. Süddeutschen Münzsammlertreffen

vom 14. Sep bis 16. Sep 2018
nach Neumarkt in der Oberpfalz ein

Das Sammlertreffen steht unter dem Motto:

"Flucht und Vertreibung"

Tagungslokal ist an allen drei Tagen das Vereinslokal ( Anfahrt),
Veranstaltungszentrum St. Johannes (Großer Saal)
Ringstraße 61
Neumarkt i.d.OPf.

Sie möchten sich für das Münzsammlertreffen anmelden?
Hier kommen Sie zu unserem Anmeldeformular:

Anmeldung



Programm drucken

Das Programm

Freitag, der 14. September 2018

Ab 16:00 Uhr
Anmeldung der Gäste im Tagungslokal Johanneszentrum-Kolpinghaus, Ringstraße 61 – 92318 Neumarkt i.d.OPf.

17:00 Uhr
Gemeinsame Besichtigung der Ausstellung im Stadtmuseum:
„Medaillen des Weltkrieges“

(Leihgabe der staatlichen Münzsammlung München)

Ab 18:30 Uhr
Begrüßung der Gäste im Großen Saal durch den 1. Vorsitzenden des Münzvereins Neumarkt, Andreas Meyer

18:45 Uhr
Der Bildhauer und Kulturpreisträger der Stadt Neumarkt 2017, Franz Weidinger stellt sich und seine erste Medaillenarbeit, die Tagungsmedaille zum 53. Süddeutschen Münzsammlertreffen, vor.

19:15 Uhr
Abendessen und das Auffrischen der zwischenmenschlichen Beziehungen bei einer „Biersitzung“ in der Vereinsgaststätte.


Samstag, der 15. September 2018

Ab 8:30 Uhr
Anmeldung der Gäste im Tagungslokal Johanneszentrum-Kolpinghaus, Ringstraße 61 – 92318 Neumarkt i.d.OPf.

9:00 Uhr
Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des Münzvereins Neumarkt, Andreas Meyer

9:10 Uhr
Grußworte durch den Oberbürgermeister der Stadt Neumarkt, Thomas Thumann und den Landrat des Landkreises Neumarkt, Willibald Gailler.

9:30 Uhr
Offizielle Eröffnung des 53. Süddeutschen Münzsammlertreffen Sammlertreffens durch die Präsidentin der Deutschen Numismatischen Gesellschaft (DNG), Frau Dr. Barbara Simon, Ludwigshafen.

10:00 - 11:30 Uhr
Begleitprogramm für Partner:
„Interessante Stadtführung durch die Gastgeberstadt“

9:45 - 10:30 Uhr
Vortrag Nr. 1: Dr. Rainer Albert, Speyer, zum Thema:

„Alle Wege führen nach Rom. Von der Flucht aus Troja bis zur spätantiken Völkerwanderung“

10:30 - 10:45 Uhr
Kaffeepause

10:45 - 11:30 Uhr
Vortrag Nr. 2: Dr. Barbara Simon, Ludwigshafen, zum Thema:

„Flucht und Vertreibung im antiken Griechenland – eine numismatische Spurensuche“

11:30 - 12:15 Uhr
Vortrag Nr. 3: Dr. Gunter Quarg, Darmstadt, zum Thema:

„Wallonen, Hugenotten, Waldenser - Glaubensflüchtlinge in Hessen im 16. und 17. Jahrhundert“

12:15 - 13:45 Uhr
Mittagessen zur freien Verfügung

13:45 - 18:00 Uhr
Exkursion nach Nürnberg in das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände:
Mit Führung durch die Ausstellung zum Thema:
„Faszination und Gewalt“ - von der Weimarer Republik bis zu den Nürnberger Prozessen

(Anmeldung erforderlich)
Planmäßige Rückfahrt ca. 17:30 Uhr

Ab 18:00 Uhr
Gemütliches Beisammensein im Vereinslokal mit Möglichkeit des gemeinsamen Abendessen.
(Selbstzahler)


Sonntag, der 16. September 2018

9:30 Uhr
Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des Münzvereins Neumarkt, Andreas Meyer.

9:40 - 10:25 Uhr
Vortrag Nr. 4: Dr. Dietrich O. A. Klose, München, zum Thema:

„Not, Hunger, Flucht. Die Leiden der Zivilbevölkerung während des Ersten Weltkriegs im Spiegel der Medaille.“

10:25 - 10:35 Uhr
kurze Erfrischungspause

10:35 - 11:20 Uhr
Vortrag Nr. 5: Herr Emanuele Sbardella, TU Berlin, zum Thema:

„Die Vertreibung jüdischer Münzhändler aus Nazideutschland“

(Videobeitrag)

11:20 Uhr
Vortrag Nr. 6: Dr. Hermann Maué, Nürnberg, zum Thema:

„Befiehl dem Herrn deine Wege" - Medaillen auf die Salzburger Exulanten

Ab 12:10 Uhr
Schlussdiskussion und Verabschiedung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, durch den 1. Vorsitzenden des Münzvereins Neumarkt, Andreas Meyer und durch die Präsidentin der Deutschen Numismatischen Gesellschaft, Fr. Dr. Barbara Simon.

Anschließend
gemütlicher Ausklang bei Kaffee und hausgemachten Kuchen, gestiftet von den Frauen des Münzverein Neumarkt/OPf.


Übernachtungsmöglichkeiten

Der Hotelgasthof Dietmayr gewährt unter dem Kennwort: „53. Süddeutsches Münzsammlertreffen - Neumarkt“ je Einzel und Doppelzimmer einen Preisnachlass.
Ü/F bei EZ - 74 Euro pro Pers. / DZ - 94 Euro pro Pers.
Info unter: www.dietmayr.de.

Weiter gewährt uns das „Kloster St. Josef“ verbilligte Übernachtungsmöglichkeiten unter dem Kennwort: „53. Süddeutsches Münzsammlertreffen - Neumarkt“
Ü/F bei EZ – 54 Euro pro Person / DZ – 74 Euro pro Pers.
Info unter: www.st-josef-neumarkt.de

Weitere Auskünfte erteilt das Tourismusbüro der Stadt Neumarkt unter der E-Mail-Adresse tourist-info@neumarkt.de

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen schon jetzt eine gute Anreise

Nächste Termine

04.10.2018 20:00
Vereinsabend

08.11.2018 20:00
Vereinsabend

Sonderaustellung im Stadtmuseum Neumarkt i.d.OPf.


Europas Verderben 1914 - 1918 Anlässlich des 53. Süddeutschen Münzsammlertreffens. Ab den 07.September 2018 bis 14. Oktober 2018 können über 200 faszinierende Medaillen zum Thema besichtigt werden!

Vereinsmedaillen 2018

53. Süddeutsches Münzsammlertreffen - Tagungsmedaille
vorbestellen

Anfahrt zum Vereinsheim

Sie wollen auch Mitglied im Münzverein Neumarkt werden?

Dann füllen sie jetzt unserer Formular aus.